Absage Head Trophy München März 2020 – Ausweichtermin im November 2020

Die Head-Trophy im März 2020 muss leider abgesagt werden. Der ausrichtende Verein SV Ottobrunn hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht, kam aber nach einer ausführlichen Risikoanalyse in Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden zu diesem Entschluss.

In der gegenwertigen Situation mit der um sich greifenden Sars-CoV2 / Covid-1 Infektion in Europa und den durch die Behörden erlassenen Schutzmaßnahmen ist es zwei Wochen vor der geplanten Veranstaltung dem Veranstalter nicht möglich, die Durchführung eines ordnungsgemäßen Wettkampfes zu garantieren.

Da die Ausrichtung eines internationalen Schwimmfestes einen erheblichen organisatorischen Vorlauf benötigt und gut 100 Helfer und Kampfrichter in der Durchführung der sportlichen Wettkämpfe involviert sind, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass eine adäquate Durchführung auch möglich ist. Dazu sieht sich der Ausrichter mit der zunehmenden Wahrscheinlichkeit eines behördlichen Verbotes konfrontiert. Kurzfristige Veranstaltungsverbote hätten erhebliche finanzielle Auswirkungen auf den ausrichtenden Verein, welche durch die Absage zum jetzigen Zeitpunkt noch abgemildert werden können.

Der SV Ottobrunn zieht im Moment einen Ausweichtermin im November in Betracht und hofft, dass alle bisher gemeldeten Mannschaften Verständnis für die getroffene Entscheidung haben werden. Sollte es möglich sein, im November 2020 einen Wettkampf in der Münchner Olympiaschwimmhalle durchzuführen, würden sich die Organisatoren über eine starke Beteiligung der mehr als 60 bisher gemeldeten Teams freuen.

 

Informationen zu Partner Hotels

Wir haben Sonderkonditionen mit unseren Partner Hotels vereinbart. Die Kontingente sind jedoch limitiert - daher solltet ihr euch rechtzeitig um die Übernachtungsmöglichkeiten kümmern.

Mehr Informationen sind hier verfügbar.

 

Anreise zur HEAD Trophy

Die beste Möglichkeit die Münchner Olympiaschwimmhalle zu erreichen sind die öffentlichen Verkehrsmittel Münchens.
München kann auch mit dem Flugzeug (Münchner Flughafen), mittels Zug (Münchner Hauptbahnhof) oder mit dem Auto (Autobahn A9 von Nürnberg, Autobahn A8 von Stuttgart bzw. Salzburg/Österreich, Autobahn A95 von Garmisch-Partenkirchen oder die Autobahn A96 von Lindau bzw. der Schweiz) erreicht werden.

Weitere Informationen erhaltet ihr hier.